Haushüter - eine Geschäftsidee für die zweite Lebenshälfte. Nachstehend eine "Kostprobe" aus unseren Ratgebern für Unternehmensgründer.

1 Vorwort

Der Schritt in die Selbstständigkeit

So wie Sie erwägen und wagen viele den Weg in die Selbständigkeit. Der Gedanke, sein eigener Chef zu sein, aus der Arbeitslosigkeit zu entkommen oder aus Nebentätigkeit ein Zusatzeinkommen zu erzielen, dürfte dafür die aus-schlaggebende Motivation sein. Die Gründe für ein mögliches Scheitern sind vielfältig, beruhen aber in erster Linie auf fehlenden fachlichen und kaufmännischen Kenntnissen sowie mangelnder persönlicher Eignung und aus-reichenden finanziellen Mittel.

Dieser Ratgeber hilft Ihnen bei der Planung der wichtigen Schritte in die Selbstständigkeit. Im Teil 2 „ Formulare, Dokumente und Verfahren“ beteiligen wir Sie an unserem in der Praxis erworbenen Wissen in Form von Dokumenten, Verfahren und Werkzeugen der Information – und Kommunikationstechnologie. Dies erfolgt von der Kunden-Akquisition über die Auftragserteilung bis zur erfolgreichen Auftragsabwicklung.

Wissenstransfer aus der Praxis für die Praxis

Der Ratgeber richtet sich an alle, die das Beste aus ihrem Elan und Mut machen wollen. Die Inhaber der Haushüter-Agentur „HC & S-Die Haushüter“ Janina Sikorska und Hans-Peter Reiss haben Ihre Erfahrung und Fachwissen eingebracht, um diesen Ratgeber für Gründer eines Haushüter Unternehmens „aus der Praxis für die Praxis“ für Sie zu erstellen.

Unser besonderer Dank gilt Olaf von Detten, dem Inhaber einer der ältesten Haushüter-Agenturen in Deutschland „Hausschutz und Heimservice“ am Starnberger See, der uns mit wertvollen Hinweisen und konstruktiver Kritik unterstützt hat.

Dieser Ratgeber soll Ihnen den Start in Ihr neues Unternehmen erleichtern.

 

Inhalt

1. Vorwort

2. Das Geschäftsmodell

- was versteht man unter Haushüten?
- wie beurteilt die Polizei das Haushüten?
- welche Auswahlkriterien gelten für die Haushüten?
- welche Vorteile bieten professionelle Haushüter?
- was machen die Anderen?

3. Voraussetzung
- Persönliche Voraussetzung
- Finanzielle Voraussetzung

4. Die Rechtsform
- Einzelunternehmen
- Gesellschaft bürgerlichen Rechts GbR
- Gesellschaft mit beschränkter Haftung GmbH
- Mini-GmbH

5. Die Planung 14-17
- Der Businessplan

6. Rechtliche Vorschriften
- Gewerbeanmeldung
- Buchführung - Steuern
- die MwSt. Option
- die allg. Geschäftsbedingungen

7. Mitarbeiter
- Auswahl
- Arbeitsverhältnis

8. Ansprechstellen

 

2 Das Geschäftsmodell

Was versteht man unter „Haushüten“?

Haushüten beinhaltet die umfassende Betreuung von Häusern und Wohnungen, deren Besitzer vorübergehend verreist sind. Hierzu zählt vor allem auch die Haustierbetreuung. Personenbetreuung (ohne Pflege), Bürobetreuung und vieles mehr sind als zusätzliche Dienstleistungen möglich. Die Idee stammt aus England und Amerika, wo sich Haushüter-Agenturen schon Mitte der siebziger Jahre etabliert und bewährt hatten.

Was sind die Hauptaufgaben eines Haushüters?

Die Besonderheit dieser Dienstleistung liegt in dem ununterbrochenen Bewohnen des Anwesens durch Haushüter mit täglich mindestens 20-stündiger Präsenzpflicht.

Die Haushüter betreuen das ihnen anvertraute Objekt so, als wäre der Eigentümer selbst zu Hause. Unter anderem:

 nehmen sie Telefonanrufe und die tägliche Post entgegen,

 versorgen sie Pflanzen, Blumen und den Garten und

 versehen im Winter den Schnee- und Streudienst

 vor allem betreuen und versorgen sie auch Haustiere in ihrer vertrauten Umgebung

Zu den Aufgaben der Haushüter gehört aber auch die Bewahrung des zu betreuenden Objektes vor Schäden jeglicher Art. In Notfällen leiten sie die ersten Hilfsmaßnahmen ein und benachrichtigen - je nach Lage - die Polizei, die Feuerwehr, den Installateur, den Tierarzt u.a.

Wie beurteilt die Polizei das Haushüten?

Die Polizei (das Bundeskriminalamt und die Kommission Vorbeugende Kriminalitätsbekämpfung - KVK -) vertritt die Auffassung, dass von Haushütern eine Schutzwirkung ausgeht, die geeignet ist, entsprechende Straftaten zu reduzieren. Die Tätigkeit der Haushüter-Agenturen stellt einen objektiv geeigneten Ansatz zur Einbruchverhütung dar.

 

3 Voraussetzung

Persönliche Voraussetzungen

Erst am Markt zeigt sich, ob ein Mensch sich zum Unternehmer eignet. Deshalb sollten Sie sich einer ehrlichen Selbsteinschätzung unterziehen: Sind Sie bereit, wesentlich mehr als die übliche Arbeitszeit auch abends oder am Wochenende zu leisten? Können Sie sich Ziele setzen, diese konsequent verfolgen und sich dazu voll engagieren? Verfügen Sie über ein grundsätzliches kaufmännisches Wissen? Haben Sie Erfahrung im Umgang mit Menschen und macht Ihnen das Spaß?

Sehr wichtig im Umgang mit Ihren zukünftigen, oftmals anspruchsvollen und nicht immer einfachen Kunden ist ein sicheres, verbindliches Auftreten, verbunden mit der Fähigkeit zuzuhören und zu überzeugen. Zur Auswahl Ihrer Mitarbeiter und der weiteren Zusammenarbeit benötigen Sie gute Menschenkenntnis und die Fähigkeit, Mitarbeiter zu führen und zu motivieren.

Finanzielle Voraussetzung

Wie bereits erwähnt, teilen sich an die 100 Unternehmen in Deutschland und dem angrenzenden deutschen Sprachraum den Haushüter-Markt.Hinzu kommen unzählige nicht als Gewerbe angemeldete „schwarze Schafe“ sowie Nachbarn und Freunde, die mehr oder weniger professionell fremde Häuser und Anwesen hüten.

Sie müssen also mit einer „Durststrecke“ von mehreren Jahren rechnen, bis Sie aus den roten Zahlen kommen.

Gehen Sie davon aus, dass auf lange Sicht lediglich ein zusätzliches Einkommen zu erzielen ist. In den ersten 3-5 Jahre nach der Unternehmensgründung ist mit Sicherheit niemand in der Lage, von dem Erlös aus dem Haushüter-Unternehmen zu leben (siehe Punkt 5 Businessplan).

Statt neu gründen ein vorhandenes Geschäft übernehmen

Eine erwähnungswerte Alternative könnte auch der Kauf eines etablierten Unternehmens sein. Von Zeit zu Zeit finden sich Verkaufsangebote von ... und so weiter

Falls Sie das Ganze langweilt, sollten Sie spätestens jetzt aufhören zu lesen. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Trauen Sie sich die Gründung eines Haushüter-Unternehmens zu? Dann folgen Sie dem Link zu unseren Informationen und Angeboten für Start-up Unternehmen. Wir machen keine leeren Sprüche und verleiten Sie sicherlich nicht zu finanziellen Abenteuern.

Hans-Peter Reiss
homesitter-plus, Die Haushüter
Betreiber des Haushüter-Verzeichnisses

Google]?rel=author">Google